Der Tumbleweed

Tumble Weed - (wörtlich Purzelkraut) Russian thistle (wörtl. Russische Distel) oder windwitch Eine Art Berliner Bär des amerikanischen Westens. Der nicht-amerkanischen Welt bestens als Hintergrundpräsenz in Wild-West-Filmen bekannt. Die Bezeichnung Russische Distel spielt auf den eurasischen Ursprung an. Es gibt verschiedene botanische Namen: Salsola, kali, s. australis etc. Salsola hat mit lat. sallere, salzen zu tun, was sich auf die Fähigkeit der Pflanze bezieht, in salzigen Umwelten zu überleben. Ihre Grösse variiert zwischen 30 cm und mehreren Metern Durchmesser. Kaum jemand würde die saftiggrüne Jungpflanze mit ihren rot oder purpur gestreiften Trieben und unscheinbar grünen Blüten mit dem durch die Prairie rollenden Busch in Verbindung bringen. Im Herbst erreicht die Pflanze ihre Maximalgröße und trocknet aus. Eine spezielle Zellschicht ermöglicht dann, dass sie leicht von der Wurzel abbricht. Beim Rollen verteilt jede Pflanze etwa 250.000 Samen, die weder Schutzhülle noch Nahrungsreserven haben, aber jeder Samen ist bereits ein winziges Pflänzchen. Seit die Prairie durch die Landwirtschaft abgegrast wird, entstanden ideale Tumbleweed-Bedingungen..